» Rollkunstlauf Berichte 2012
Abteilungen




RKV Neckarweihingen
Hermann-Hesse-Straße 30
71642 Ludwigsburg



Logo
Abteilung
Rollkunstlauf

Berichte 2012

Menü:
> Abteilung Rollkunstlauf (Hauptseite)
> Kontakt
> Breiten-/Leistungssport
> Aktivitäten
> Sportausrüstung
> Trainingszeiten
> Beiträge
> Termine
> Berichte vergangener Jahre
> Berichte 2019
> Zurück




Logo

Fünf RKVN-Rollkunstläuferinnen bei den
süddeutschen Meisterschaften

(Juli 2012)

Bild von den Süddeutschen Meisterschaften 2012

Die Teilnehmerinnen des RKVN bei den süddeutschen Meisterschaften
(von links): Maja Weisser, Anna Nishimura, Sezen Karci,
Tamara Jäckle und Lena Hampp


Erstmals konnten sich 5 Läuferinnen vom RKV Neckarweihingen zu den süddeutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen in Darmstadt (Hessen) qualifizieren - das war ein neuer Rekord für die Rollkunstläuferinnen des  RKVN!
Für Sezen Karci (8 Jahre), Tamara Jäckle (10 Jahre), Lena Hampp (12 Jahre) und Maja Weisser (13 Jahre) waren dies die ersten süddeutschen Meisterschaften und alle schlugen sich bei ihrer Premiere hervorragend.
In der Gruppe der Schüler D zeigte Sezen saubere Bögen und wurde  mit einem guten 8. Platz belohnt. Tamara war bei den Schülern C ebenfalls in der Pflicht am Start und belegte in einem stark besetzen Teilnehmerfeld mit vielen Bundeskadersportlerinnen  Platz 15. Maja und Lena erliefen sich mit tollen Sprüngen in der Kür bei den Schülern B die Plätze 12 und 13 - auch sie hatten mit einem großen Teilnehmerfeld mit vielen erfahrenen Konkurrentinnen zu kämpfen.
Für Anna Nishimura (16 Jahre) waren dies bereits die 7. süddeutschen Meisterschaften. Sie wurde in der Jugend Kombinations-Sechste und konnte damit ihren guten Platz aus dem Vorjahr halten. Anna war auch noch im Solotanzen am Start. Hier lag sie nach den Pflichttänzen noch auf Rang 3, gewann mit ihrem anspruchsvollen Kürtanz die Kür und durfte am Ende die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Dank ihrer guten Leistungen im Solotanzen wurde Anna zu einem internationalen Tanzwettbewerb Anfang November in Frankreich nominiert.
Als einzige RKVN-Vertreterin ging Anna dann auch noch bei den deutschen Meisterschaften in Harsefeld (Niedersachsen) an den Start und belegte dort einen guten 10. Kombinationsplatz.
Trainerin Barbara Schulz war mit den gezeigten Leistungen ihrer Läuferinnen sehr zufrieden - ihre intensive Nachwuchsarbeit trägt nun erste Früchte.



Erste Bewährungsprobe für die Leistungssportler des RKVN beim Darmstädter Löwen

09.06.2012

Bild: Leistungssportler des RKVN beim Darmstädter Löwen

Zum Ende der Pfingstferien machten sich 7 Rollkunstläuferinnen des RKV Neckarweihingen auf den Weg um sich beim Darmstädter Löwen mit knapp 200 Rollkunstläufern aus Hessen und Württemberg zu messen. Für die Läuferinnen des RKVN war dies der letzte Test vor den württembergischen Meisterschaften, bei denen es dann um die Qualifikation zu den nationalen Meisterschaften geht.
Alle RKVN-Läuferinnen erzielten einstellige Ergebnisse: Im Pflichtwettbewerb der Nachwuchsklasse belegte Viola Schneider (12 Jahre) einen guten 7. Platz. Bei den Schülern D lag Sezen Karci (8 Jahre) nach der Pflicht noch auf Rang 4, in der Kombination wurde es schließlich Platz 5, gefolgt von Laura Jäckle (7 Jahre) auf Platz 6. Tamara Jäckle (10 Jahre) trat bei den Schülern C an und erlief sich mit einer schwungvoll vorgetragenen Kür Platz 6. Maja Weisser (13 Jahre) überzeugte im Pflichtwettbewerb bei den Schülern B und belegte einen hervorragenden 5. Platz. Lena Hampp überzeugte bei den Schülern B in der Kür und sicherte sich hier ebenfalls Platz 5. Anna Nishimura (16 Jahre) gewann überraschend den Kürwettbewerb in der Jugend und wurde Kombinations-Zweite. RKVN-Trainerin Barbara Schulz war mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.